DAS HERZ DES SYSTEMS –
DIE VISIONBODY BOX.

Klein, leicht und griffig – aber voller Power. So dockt die VisionBody Box an den VisionBody Powersuit an und versorgt ihn mit der intelligentesten Frequenzvariation, seit es EMS-Training gibt.

SANFTE POWER, LANGE DAUER, EASY HANDLING.

Kaum größer als ein Smartphone, aber voller neuer Impulse für das EMS-Training der Zukunft: In die kleine VisionBody Box ist unser ganzes Knowhow eingeflossen – und fließt über hochleitfähige Magnetköpfe direkt in den VisionBody Powersuit. Was unsere Bioingenieure und Softwarespezialisten Arbitrary Waveform Generation, Amplitudenmodulation oder Duty Cycle Variation nennen, kommt beim Trainierenden dann als sanfte, tiefgreifende, aber natürlich empfundene Muskelstimulation an. Dabei ist die VisionBody Box selbst ein starker Muskel.

Wie es sich für ein gesundes Herz gehört, zeichnet sie sich durch hohe Ausdauer aus: 10-12 Stunden Akkulaufzeit. Die Ladezeit beträgt hingegen nur zwei Stunden. Da pro Box 2 Lithium-Akkus geliefert werden, können Sie als EMS-Trainer problemlos über den ganzen Tag viele Kunden nacheinander versorgen. Die Box wird kabellos via Bluetooth mit dem VisionBody Pad angesteuert und mit praktischem Klettverschluss am Powersuit fixiert. Kein Störgefühl, keine Bewegungseinschränkung. Statt dessen: volle – das heißt sanfte! – Power für Ihr VisionBody Functional Workout.

IMMER AN IHRER SEITE.

Die VisionBody Box haftet über Magnetköpfe am Powersuit und wird zusätzlich per Klettverschluss fixiert. Kein Störgefühl, keine Bewegungseinschränkung. Stattdessen: volle – das heißt sanfte –Power für Ihr Workout.

IM DIALOG MIT DEM KÖRPER – DURCH BODY-Q-KEY.

Während klassische EMS-Signale oft wie ein elektrischer „Hammer“ auf den Muskel treffen, wirkt VisionBody sanft und schonend, fast wie eine Massage. Die Impulse werden nicht als Fremdeinfluß wahrgenommen, sondern als Verstärkung der natürlichen Muskelspannung. So erzielt VisionBody eine bislang unerreichte Tiefenwirkung mit höchstem Wohlfühlfaktor. Auf zellulärer Ebene wird erhöhtes Energiepotenzial freigesetzt. Während Muskelübersäuerung und Gelenkverschleiß bei richtiger Anwendung nahezu ausgeschlossen sind.

Gleichzeitig hält das System die perfekte Balance zwischen Spannung und Entspannung. Möglich wird das durch Body-Q-Key (Body Question Key), eine Analyse sowie automatische Anpassung an den menschlichen Körper. Die Eigenschaften des Körpers werden kontinuierlich während des Trainings abgefragt und fließen direkt in das Training ein. Die digitale Kommunikation mit dem Körper verbessert auch die verbale Kommunikation mit dem Kunden. Da Sie sich als Trainer nicht dauernd mit der Amplitudenmodulation beschäftigen müssen, können Sie sich besser auf Ihre Klienten konzentrieren.

IMPULSE AUF DEN PUNKT:

Die VisionBody Box wird kabellos via Bluetooth mit dem Visionbody Pad angesteuert. Die physiologisch modulierten Impulse kommen beim Trainierenden als sanfte, tiefgreifende, aber natürlich empfundene Muskelstimulation an.

Gutes Training braucht einen guten Trainer. Er kennt Trainingsgrad und Trainingsziel seiner Kunden und stimmt die EMS-Intervalle und -Intensität individuell darauf ab. Um das Training noch effektiver und die Arbeit als Trainer leichter zu machen, haben wir Ihnen einen kompetenten Co-Trainer zur Seite gestellt, der etwas kann, was Sie nicht können: in den Körper sehen.

Möglich wird das durch Body-Q-Key (Body Question Key), eine Analyse sowie automatische Anpassung an den menschlichen Körper. Die Eigenschaften des Körpers werden kontinuierlich während eines Trainings abgefragt und fließen direkt in das Training ein. So hält das System die perfekte Balance zwischen Spannung und Entspannung. Dabei nutzt es die speziell für VisionBody entwickelte Arbitray Waveform Generation.

ARBITRARY WAVEFORM GENERATION

Die weltweit einzigartige Arbitrary Waveform Generation passt die Frequenzen sanft, aber dynamisch an körpereigene Muskel- und Nervenprozesse an.

NIEDER- UND MITTELFREQUENZEN

Nieder- und Mittelfrequenzen werden in jedem Signal automatisch kombiniert und müssen nicht separat angewählt werden – wie bei vielen anderen EMS-Systemen.

ZEITPRÄZISE MUSKELSTIMULATION

Die zeitpräzise Muskelstimulation berücksichtigt die Refraktärzeit der Nerven. Das heißt: Impulse werden nur gesendet, wenn Nerven aufnahmefähig sind.

DUTY CYCLE VARIATION

Durch Duty Cycle Variation wird das Verhältnis von Impuls- zu Periodendauer optimal gesteuert.

DYSBALANCEN IM KÖRPER AUSGLEICHEN

Dysbalancen im Körper, z. B. unterschiedliche Leistungsfähigkeit auf der rechten oder linken Seite, werden vom System automatisch ausgeglichen.

AUTOMATISCHE FREQUENZANPASSUNG

Neben automatischer Frequenzanpassung lassen sich die Impulse zusätzlich manuell modulieren – je nach Übungsart, Trainingsziel und Trainingsstand zwischen weich, mittel und hart.

VÖLLIG LOSGELÖST –
DANK KABELLOSER BLUETOOTH-TECHNOLOGIE.

Image is not available
Image is not available
Slider

VisionBody sprengt die Fesseln statischen EMS-Trainings –
indem es die Kabel kappt.

Mit neuester Bluetooth-Technologie erleben Trainierende ein intensives Ganzkörpermuskeltraining bei vollkommener Bewegungsfreiheit – und hängen nicht als Marionette am Kabelbaum. Die störungsfreie Funkreichweite bis zu 50 m – im Idealfall bis zu 100 m –  erlaubt zudem perfektes EMS-Einzel- oder Gruppentraining im Freien. Vorausgesetzt, die Stimme des Trainers reicht so weit.